• Der allerbeste Service und Support
  • 2 Jahre Garantie
  • Installation und Erklärung bei Lieferung
  • Top Erklärung

Ein wertvoller Lernprozess

Heutzutage wird die Technik immer wichtiger und hat einen starken Einfluss auf unser alltägliches Leben sowie auf unsere Arbeitsumgebung. Die Nachfrage nach Fachspezialisten wächst stets. Um die Nachfrage entgegenzukommen ist qualitativer, fachinhaltlicher Unterricht unentbehrlich. Dabei ist Innovation notwendig: neue Techniken und Methoden mit dem Material der Zukunft. Nur so kann sich jede Bildungsanstalt weiterentwickeln und den Lernenden den Unterricht bieten, der sie verdienen. Lasermaschinen sind hier gar nicht mehr wegzudenken. Schulen und Universitäten benutzen den Lasercutter unter anderem für Prototyping und den Modellbau. Auch bei den kreativen Richtungen wie Grafikdesign oder Modegestaltung wird die Lasermaschine an vielen Anstalten verwendet.

Lasermaschinen sind hervorragend für die Erstellung von Proben und Prototypen. Im Nu schneiden bzw. gravieren die Studierenden Ihre Entwürfe aus einem billigeren Probenmaterial ihrer Wahl. Es war noch nie so leicht, eine Probe zu erstellen! Nachher können Verbesserungen problemlos durchgeführt und sofern notwendig, nochmal getestet werden. Wenn der Entwurf schließlich perfekt ist, kann es aus kostspieligerem Material hergestellt werden. Das heißt, dass Sie mit der Lasermaschine ein wertvolles Studienprogramm ermöglichen. Denn die Maschine ist ideal, um die Verwandlung von 2D nach 3D zu verwirklichen und das räumliche Vorstellungsvermögen der Studierenden zu vergrößern.

Ein Gewinn für jede Bildungsanstalt: vielseitig, sicher, schnell und bezahlbar. Mit einer BRM Lasermaschine wird das räumliche Vorstellungsvermögen Ihrer Studierenden gefördert und sind sie in der Lage, ihre Ideen in ein richtiges Produkt umzusetzen.

Zwei Studenten schauen sich das fertige Produkt an.

Downloaden Sie jetzt Ihre kostenlose Broschüre.

Sie bekommen die vollständige Übersicht über alle Lasermaschinen direkt in Ihre Mailbox.

 

Gezielter Praxisunterricht anbieten

Praxisunterricht erteilen, der perfekt zum Betriebsleben anschließt – dies möchten Sie als Bildungsanstalt erreichen. Da sich die Technik ständig in Wandel befindet, wird eine Anpassungsfähigkeit gefordert. Altes Handwerk wird von moderneren Techniken überholt. Die Lasertechnik ist hier ein gutes Beispiel.

Aber wie viel kostet eine Lasermaschine und lohnt sich die Investition wirklich? Natürlich kostet es etwas, um eine Lasermaschine zu kaufen, aber Sie können den Unterricht für Ihre Studierenden auf das nächste Level bringen, sodass es sich definitiv lohnen wird. Der BRM Laserschneider ist eine aufgeschlossene Möglichkeit, um den Studierenden eine schnelle Anfertigung ihrer Ideen zu ermöglichen. Auf diese Weise lernen sie nicht nur ein Konzept zu planen, sondern können zudem an der technischen bzw. ausführlichen Seite beteiligt sein. In das spätere Berufsleben wird diese Erfahrung unerlässlich sein, da die Studierenden schon mal erfahren haben, wie Theorie und Praxis korrelieren.

Denken Sie bei den Innovationsplänen Ihrer Bildungsanstalt auch an Subventionen oder Förderungen, die Sie eventuell beanspruchen können. Denn es gibt einige Förderprogramme, die das Wachstum qualitativ hochwertiges (technisches) Unterrichts stimulieren möchten.

Egal, in welcher Unterrichtsstunde mit der Lasermaschine gearbeitet wird, die Schnelligkeit ist immer von großem Vorteil. Während mit einer Fräsmaschine oder 3D-Drucker nur eine beschränkte Anzahl Aufgaben pro Stunde ausgeführt werden kann, arbeitet die Lasermaschine weitaus schneller. Daher können innerhalb einer Unterrichtseinheit deutlich mehr Projekte umgesetzt werden. Dabei ist es egal, ob es von einer technischen oder kreativen Aufgabe handelt, die Lasermaschine ist eine Bereicherung für alle Aufgaben.

Nicht nur die Vielseitigkeit und Schnelligkeit sind ein großer Vorteil, sondern auch die nachfolgenden Punkte:

  • Unsere Lasermaschinen mit Laserklasse 1 erfüllen der höchsten Sicherheitsnorm
  • Sie sind benutzerfreundlich, sodass die Studierenden schon nach einer kurzen Erklärung in der Lage sind, die Maschine zu bedienen
  • Designs aus verschiedenen Zeichenprogrammen können mühelos umgesetzt werden
  • Zahlreiche Materialien können von der Lasermaschine bearbeitet werden
  • Geschnittene oder gravierte Unterteile sind sofort perfekt nachbearbeitet, was heißt, dass man nicht noch mal dran muss, um es zu optimieren
  • Die Laserbearbeitung ist ein kontaktloser Prozess mit nur wenig bewegenden Unterteilen, sodass es nur einen minimalen Verschleiß gibt
Een docent bij Odisee Gent geeft uitleg hoe de lasermachine werkt.

Für welche Einrichtungen eignet sich die Lasermaschine?

An immer mehr Bildungseinrichtungen sind Lasermaschinen unentbehrlich. Für alle Studiengänge, die auf die Praxis ausgerichtet sind und wobei die Studierenden hin und wieder ein Produkt erstellen müssen, ist die Lasermaschine eine wertvolle Ergänzung. Daher sind sie besonders beliebt an Berufsschulen, aber auch an Fachhochschulen und Universitäten werden sie für Forschungsprojekte, Probedurchführungen und Prototyping eingesetzt. Darüber hinaus benutzen viele FabLabs die Lasermaschine, um Design- sowie Kunstprojekte durchzuführen. Alle haben sie eins gemeinsam, und zwar, dass sie von den vielen kreativen sowie technischen Möglichkeiten profitieren.

Die nachfolgenden Bildungsanstalten haben die Lasermaschine erfolgreich in Ihren Unterricht integriert. Lesen Sie weiter, um zu entdecken, wie sie vorgehen und lassen sich inspirieren.

Steenspil

Steenspil ist eine Berufsausbildung in den Niederlanden, die ihre Lernenden auf eine immer schneller ändernde Welt vorbereitet. Sie arbeiten mit vielen Unternehmen aus der Region zusammen, damit die Schüler sofort mit einigen Organisationen bekannt sind. Für Steenspil ist es wichtig, dass die Studierenden die Freiheit erhalten, ihre Ideen in die Praxis umzusetzen. Dank der Vielseitigkeit des Laserschneiders ist dies sowohl bei den technischen als auch bei den nicht-technischen Modulen möglich.

Sogar Materialien wie Textilien können graviert oder geschnitten werden, sodass die Lernenden beispielsweise Muster oder Bilder auf eine Tasche oder Jeans anfertigen können. Der Laser eröffnet viele weitere kreative Anwendungen. Bei Steenspil finden sie es großartig zu sehen, was sich die Studierenden alles ausdenken und welche tollen Projekte auf diese Weise entstehen. Ihr Unterricht wird dank der Lasermaschine erneuernd, interessanter sowie herausfordernder.

Lesen Sie die Geschichte von Steenspil

Miniatur-Kirchengebäude aus Holz mit Lasermaschine hergestellt
Een met de lasermachine gesneden product gemaakt door studenten van Odisee voor de maakweek.

Odisee Technologiecampus Gent

Der Odisee Technologiecampus Gent ist ein Campus, die auf die persönlichen Talente Ihrer Studierenden und auf eine Interaktion mit Unternehmen verschiedenster Sektoren ausgerichtet ist. Für die Ausbildung „Entwurf- und Produktionstechnologie“ ist die Lasermaschine essenziell. Es werden verschiedene Fachgebiete zusammengebracht, damit ein nachhaltiger Entwurf entstehen kann. Diese Bildungsanstalt bietet Ihren Studierenden alle Facetten, die sie benötigen: von den ersten Skizzen am Computer bis hin zu der richtigen praktischen Umsetzung. In diesem Prozess erhalten die Studierenden viel Freiheit für einen persönlichen Beitrag.

Jährlich wird eine Veranstaltung organisiert, was als „Produktionswoche“ bezeichnet wird. In dieser Woche entwerfen die Studierenden ein bestimmtes Produkt, das sie am Ende mithilfe der Lasermaschine tatsächlich produzieren. Dies ist ein wichtiger Lernprozess, da die Studierenden alle Freiheit erhalten, alles Mögliche auszuprobieren. Auch wenn die Dozierenden oftmals schon wissen, dass etwas nicht funktionieren wird, erlauben sie den Lernenden, es trotzdem zu versuchen und Fehler zu machen. Dadurch, dass billige Materialien benutzt werden können und die Produktion wenig kostet, ist dies kein Problem. Die Studierenden werden große Lernschritte machen, da der Produktionsprozess so schnell läuft, dass sie mehrere Versuche durchführen können und sie zudem von den eigenen Fehlern lernen können.

Lesen Sie hier die Geschichte von Odisee Technologiecampus Gent

Grafisch Lyceum Rotterdam – Unterricht

Das Grafisch Lyceum in Rotterdam bietet verschiedene Berufsausbildungen an. Sie widmen den neuen Technologien und Entwicklungen viel Aufmerksamkeit. Zusammenarbeit, kreatives Denken und sich ständig weiterentwickeln ist genauso wichtig wie Fachwissen. Die Studierenden arbeiten an berufsorientierenden Aufgaben, die nach und nach komplizierter werden. Auf diese Weise wird die Selbstständigkeit der Studierenden gefördert und sind sie nach der Ausbildung bereit für eine Zukunft innerhalb des kreativen Sektors, eine Weiterbildung und die Gesellschaft.

Das Grafisch Lyceum Rotterdam war schon mit den 3D-Druckern bekannt, jedoch nimmt dieser Prozess viel Zeit in Anspruch. Daher waren Sie auf der Suche nach einer Maschine, mit der Sie die Produkte viel schneller produzieren konnten. Sie haben die Lasertechnologie entdeckt und waren seitdem schon sehr begeistert über die vielen Möglichkeiten. Bis heute bereuen Sie die Investition in einer Lasermaschine nicht.

Für die Studierenden ist die Arbeit mit der Lasermaschine eine aufschlussreiche und interessante Weise, um ihre Kenntnisse zu erweitern und die Theorie in die Praxis zu bringen. Sie lernen grafische Software kennen, entwerfen ihre eigenen Produkte und führen dies tatsächlich durch. Zuerst arbeiten sie nur in 2D, aber im späteren Prozess auch in 3D. So vergrößern sie ihr räumliches Vorstellungsvermögen auf eine kreative Art und Weise.

Während den Unterrichtsstunden ist immer ein Instruktor anwesend, der die Fragen der Lernenden beantworten kann. Die Sicherheit ist natürlich eine der wichtigsten Säulen, weshalb die BRM-Laser das höchste Sicherheitsniveau erfüllen und sicheres Arbeiten – auch ohne ständige Beaufsichtigung eines Dozenten – jederzeit gewährleistet werden kann.

Lesen Sie hier die Geschichte von Grafisch Lyceum Rotterdam

Flugzeug aus Holz mit der Lasermaschine hergestellt

Verbessern Sie Ihr Unterrichtsangebot mit einer Lasermaschine

Ein BRM Pro schneidet ein Schild mit der Aufschrift

Als Dozent oder Koordinator sind Sie für Spitzenunterricht verantwortlich. Sie verfolgen die neuesten Entwicklungen, damit sie das Angebot Ihrer Bildungsanstalt weiter verbessern können. Eine benutzerfreundliche, sichere und bezahlbare Lasermaschine bietet Ihnen die Möglichkeit, den nächsten Schritt in der technologischen Entwicklung in Ihren Unterrichtsalltag zu integrieren.

Entdecken Sie die Möglichkeiten einer BRM-Lasermaschine für Ihre spezifische Ausgangssituation. Buchen Sie eine Demonstration, um die Vielfältigkeit des Laserschneiders mit eigenen Augen beurteilen zu können. Natürlich können Sie uns gerne unverbindlich kontaktieren, um mehr Informationen anzufordern.

 

Broschüre downloadenEine Demo anfordern

Downloaden Sie Ihre kostenlose Broschüre
Go

Welche Lasermaschine sollte ich haben?

Sehen Sie sich unsere Übersichtsseite mit Lasermaschinen an oder lassen Sie sich unverbindlich beraten

+49 2874 90 599 20